Was wir wollen
Wie Sie mitmachen
Was wir wollen

Wir haben uns die möglichst zeitnahe Generalsanierung des Kinderhauses zum Ziel gesetzt, da unser Kinderhaus  inzwischen fast 40 Jahre alt ist. Zwar wurde in den vergangenen Jahren immer wieder an einigen Stellen renoviert, dennoch ist eine umfassende bauliche Erneuerung des Gesamtgebäudes dringend notwendig.
Beispielhaft für die Notwendigkeit der Sanierung stehen die Gewährleistung des Brandschutzes, die Minimierung der Unfallgefahr für die Kinder und das Team, die Erneuerung der veralteten sanitären Einrichtungen und Elektroleitungen sowie die Vergrößerung der Küche.

In diesem Zusammenhang stellt der Arbeitskreis Sanierung die treibende Kraft unseres Projekts dar. Er bündelt viele verschiedene Kräfte und Kompetenzen und tritt mit immer wieder neuen Ideen an die Öffentlichkeit. Somit sollen möglichst viele Sponsoren und Spender begeistert werden, um die finanzielle Lücke zu schließen, die uns von der Verwirklichung unseres Traumes trennt.

Die Kosten der Sanierung werden momentan auf ca. 1,2 Millionen Euro geschätzt. Durch Zuschüsse des Bezirks Mittelfranken, der Stadt Erlangen sowie des Erzbistums Bamberg wird ein Anteil von ca. 1 Million Euro abgedeckt.

Somit fehlen etwa 200.000 Euro für das Wohl unserer Kinder.